Was kostet eine Mediation?

Die Advokatur am Malerberg bietet ausschliesslich Co-Mediationen an. Der Stundensatz für Mediationssitzungen mit beiden Co-Mediatoren beträgt CHF 280.00. Hintergrundsarbeiten von Rechtsanwältin Nina Lang werden ebenfalls mit CHF 280.00 pro Stunde verrechnet. Auch in der Mediation kommen Barauslagen, Mehrwertsteuer von aktuell 7.7% sowie Spesen hinzu.

Die Sitzungen dauern in der Regel 1.5 Stunden. Bei einer durchschnittlichen Mediation ist mit sechs Sitzungen zu rechnen. Neben den Kosten für die Sitzungen fallen Kosten für die Vorbesprechung der Sitzungen, das Sitzungsprotokoll, Berechnungen, Vereinbarungsentwürfe und allfällige Emailkorrespondenz an. Die Abrechnung erfolgt in der Regel alle ein oder zwei Monate. Die Medianten haben die Kosten je hälftig zu tragen.

Bei einer durchschnittlichen Mediation ohne Kinderbefragung ist mit Gesamtkosten von CHF 5’000.00 bzw. CHF 2’500.00 je Partei zu rechnen.

Was, wenn die Mediation scheitert?

Eine gelungene Mediation führt meist zu tieferen Gesamtkosten bei der Lösung eines Konfliktes. Scheitert die Mediation allerdings, entstehen dadurch Mehrkosten. Eine saubere Abklärung, ob sich ein Fall für eine Mediation eignet, ist deshalb sehr wichtig. Die Kosten einer Mediation werden bei knappen finanziellen Verhältnissen nur vom Staat übernommen, wenn ein Gericht entscheidet, dass die Mediation zum Wohle der Kinder notwendig ist.

Kosten Mediation